Geplante Bannwaldrodung 28,4 ha im "Dickwiese"-Wald zwecks Kiesabbau

Die Gräfelfinger Firma Glück plant eine neue Kiesabbaufläche im Kreuzlinger Forst: 24,5 ha Privatwald des Barons von Hirsch südlich der Autobahn bei Streiflach, sog. "Dickwiese" (Wald). Die Regierung von Oberbayern hat hierzu jetzt das Raumordnungsverfahren eingeleitet. Alle dazugehörigen Unterlagen der Regierung von Oberbayern hier.

Hier mehr Information der BürgerInnen Initative.

Waldschadenskategorie
Konflikt-Wald
Schutzgebietstyp
Bannwald
Landschaftsschutzgebiet
Festgestellt am
Sa., 25.05.2019
Geplante Bannwaldrodung 28,4 ha im "Dickwiese"-Wald zwecks Kiesabbau

Die Gräfelfinger Firma Glück plant eine neue Kiesabbaufläche im Kreuzlinger Forst: 24,5 ha Privatwald des Barons von Hirsch südlich der A

48.114852411399, 11.39205121907