FHH-Gebiet Leipziger Auenwälder akut bedroht durch intensive Forstwirtschaft

Der Leipziger Auwald gehört zu den größten erhaltenen Auwaldbeständen in Mitteleuropa. Ungeachtet der vielfältigen menschlichen Eingriffe und der Nähe zu einer Großstadt haben Teile des Leipziger Auwalds einen ausgesprochen naturnahen Charakter bewahrt. Diese Naturnähe ist nun aber durch die sehr kurzsichtige Politik der Stadt und von Sachsenforst bedroht. Seit Jahren wird vor Ort dafür gekämpft, dass die Auen aus einer intensiven Forstwirtschaft genommen werden. Der Verein NuKLA e.V. klagt seit 2019 gegen die Zerstörung der Natur, obwohl der Leiziger Auwald ein eigentlich streng geschütztes FFH-Naturschutzgebiet ist.

BürgerInitiative vor Ort: https://www.nukla.de/  und ein Video zur Erklärung der Situation

Zum Gebiet (FFH-Daten)

Informationen zur Klage und der Bedrohung der Auen

Waldschadenskategorie
Konflikt-Wald
Schutzgebietstyp
Naturschutzgebiet
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Mi., 23.10.2019
FHH-Gebiet Leipziger Auenwälder akut bedroht durch intensive Forstwirtschaft

Der Leipziger Auwald gehört zu den größten erhaltenen Auwaldbeständen in Mitteleuropa.

51.307445746017, 12.354464087396