Ebersberger Forst - Vergrößerung der Kreismülldeponie um 6ha

Der Forst soll ein Stück kleiner werden. Wie nun im Ebersberger Stadtrat zu erfahren war, soll die Kiesgrube im Süden der Kreismülldeponie Schafweide erweitert werden. Dafür müssten rund sechs Hektar Wald gerodet werden.

Einige der bestehenden Gruben sollen zudem nach dem Ende der Kiesförderung zu einem Industriegebiet umgenutzt werden. Geplant ist eine Recyclinganlage für Baumaterialien.

Ob die Pläne allerdings umgesetzt werden können, ist noch offen. Zunächst müssen die zuständigen Behörden das Vorhaben auf seine Zulässigkeit prüfen. Im Stadtrat wurde eine Entscheidung über das Projekt vertagt. (Quelle: Süddeutsche Zeitung)

Waldschadenskategorie
Konflikt-Wald
Schutzgebietstyp
kein Schutzgebiet
Festgestellt am
Di., 11.06.2019
Ebersberger Forst - Vergrößerung der Kreismülldeponie um 6ha

Der Forst soll ein Stück kleiner werden.

48.110060887014, 11.981411359626