Windpark Hausfirste im FFH-Gebiet Werra- und Wehretal

Die Entega Windpark Hausfirste GmbH & Co. KG errichtete 2016 im Kaufunger Wald 10 Windenergieanlagen (Nabenhöhe: 150 m, Rotordurchmesser: 115 m). Sie liegen zwischen dem Bilstein (641 m) und dem Mühlenstein (607 m) nordwestlich der Stadt Großalmerode.
Für jede WEA wurde 1 ha Fichtenwald kahlgeschlagen und ein Fundament mit rd. 1000 cbm Beton gegossen. Einfache Forstwege wurden zu breiten Forststraßen ausgebaut, an deren Rändern an vielen Stellen bis zu 10 m breite Streifen freigestellt wurden.
Der Windpark steht im Revier Hundelshausen des Forstamts Hessisch-Lichtenau (HessenForst) und liegt mitten im FFH-Gebiet Werra- und Wehretal (Nummer 4825-302). In unmittelbarer Nachbarschaft liegen der Windpark Kreuzstein und der Windpark Stiftswald - ebenfalls mitten im Wald.

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Di., 12.03.2019
Bürgerintitiative aktiv
Nein
Windpark Hausfirste im FFH-Gebiet Werra- und Wehretal

Die Entega Windpark Hausfirste GmbH & Co.

51.289929214625, 9.7732399313552