Rodungen Naturpark Rhein-Westerwald

Um Steimel (Naturpark Rhein-Westerwald/ RLP) wird auf Grund von Trockenheit/Borkenkäfer großflächig gerodet. Dabei werden auch viele alte, gesunde Bäume gefällt und wertvolle Wald-Randzonen mit gerodet bzw. geschädigt. Es kommt auch zu Wegeschäden. Die Fläche kann ich nicht genau schätzen, vielleicht sind es auch mehr als 10 Hektar. 

Mit dem Wald leiden auch die Menschen, die gerade aufgrund von Corona die Wälder mehr denn je zur Naherholung brauchen. Dazu habe ich einen Artikel verfasst "Mein Freund der Wald, stirbt. Zu lesen im Blog auf www.nachhaltige-esskultur.de. Wer den Artikel teilen oder veröffentlichen möchte, gerne melden. 

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
nicht bekannt
Festgestellt am
So., 06.09.2020
Flächengröße in Hektar
Koordinaten
50.622227890438, 7.6409327569742,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Rodungen Naturpark Rhein-Westerwald

Um Steimel (Naturpark Rhein-Westerwald/ RLP) wird auf Grund von Trockenheit/Borkenkäfer großflächig gerodet. Dabei werden auch viele alte

50.622227890438, 7.6409327569742