Buchenkahlschlag bei Oberbrüden-Auenwald

hier im Staatswald wird in 4 Revieren (ca 50 ha) ein Kahlschlag der 100-150 Jahr alten Buchen betrieben. Begründung des Försters: der Wald wird "umgebaut", d.h. bedingt durch Trockenschäden der Buchen (ca 50 %) sollten resistentere Baumarten wie Eichen, Elsbeere, ....angesiedelt werden. Auch der Buchennachwuchs muss weichen!

Schätzungsweise 10.000 Fm sind geschlagen. Die meisten Buchen werden nach China verschifft!

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
Landschaftsschutzgebiet
Festgestellt am
Mo., 15.03.2021
Flächengröße in Hektar
Koordinaten
48.959233986697, 9.5248648986076,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Buchenkahlschlag bei Oberbrüden-Auenwald

hier im Staatswald wird in 4 Revieren (ca 50 ha) ein Kahlschlag der 100-150 Jahr alten Buchen betrieben.

48.959233986697, 9.5248648986076