Hunderte gefällte Bäume im Stadtwald Kühlungsborn

Ohne Worte - wirklich ohne Worte!!!

Schon im letzten Winter wurde ein großer Teil Stadtwald, der im Besitz des Forstamtes Bad Doberan ist, massiv durchlichtet. Das was hier jetzt gerade passiert ist, schlägt dem Fass den Boden aus! In einem Ostseebad, wo der Wald natürlich in erster Linie auch der Naherholung dient, so unnötig und viel alten Buchenbestand und andere Baumarten abzuholzen, überschreitet aus meiner Sicht eine rote Linie.

Ich bin wirklich fassungslos und stink sauer, denn das ist nicht das erste mal, dass der Stadtwald so zugerichtet wird und niemand schreitet ein, weil so etwas vom Gesetz auch noch gedeckt wird. Werbeslogan der Stadt war mal: "Die grüne Stadt am Meer"... .

Der Waldbereich in den nun eingeschlagen wurde, wird jeden Wochentag von den Kindern eines nahe gelegenen Kindergartens als Naturspielplatz genutzt, wie kann man da so grob einschlagen? Jetzt spielen die Kinder (siehe Bilder) zwischen den gefällten Bäumen - da blutet mir das Herz!

Selbstverständlich war der Harvester wieder mit dabei mit den bekannten Wegeschäden und Bodenverdichtungen.

Ergänzung: Weitere Arbeiten wurden nun sicher auch wegen der öffentlichen Empörung gestoppt. Die Bäume sind aber weg und die Rückegassen da!

Waldschadenskategorie
Holzernte-Schäden
Schutzgebietstyp
nicht bekannt
Festgestellt am
Mi., 08.01.2020
Flächengröße in Hektar
Koordinaten
54.150469359301, 11.749421173912,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Hunderte gefällte Bäume im Stadtwald Kühlungsborn

Ohne Worte - wirklich ohne Worte!!!

54.150469359301, 11.749421173912