Krasse Waldwegepflege im Viernheimer Staatswald Natura 2000 VSG und FFH Reliktwald Lampertheim Abt.121

Alle Jahre wieder erfolgen Hessen-Forst "Waldwegepflege"-Massnahmen mit ihrem Wegekonzept "Optimierung für schwerste Forstmaschinen".

Das heißt, früher schöne ca. 2m Naturwege werden so mindestens 3m breit als Weg abgeschoben, plus zusätzlich noch weitere 2-3m links und rechts vom Weg!
Nach den Wege-Massnahmen kann man dort oft kaum noch gehen.
Durch die Wege-Umgestaltung mit schweren Forstmaschinen oft große Kollateralschäden an benachbartem Baumbestand.

Es wird mit schwersten Forstmaschinen bis dicht an die Stämme von wertvollem Baumbestand entlang der Wege gefahren und der Boden für sie schädlich verdichtet. Oft genug werden dabei Wurzeln von alten Buchen und Eichen herausgerissen, gequetscht oder ihr Stamm beschädigt. Wird rücksichtslos beim Wegebau rangiert. Muss wohl alles ganz schnell gehen.
Bei dieser "Wegepflege" wird auch mutwillig einfach "aus Bock" bis zu 10m in den Bestand gefahren, dabei "aus Spaß" gezielt Baumstubben im FFH Schutzgebiet platt gefahren, die bekanntlich voller Leben sind/waren.

Zusätzlich werden dabei alten prächtigen Buchen und Eichen ihre wertvollen, den Stamm beschattende Äste bis in große Höhe einfach abgehackt, 3m vom Weg entfernt! Warum? Benötigt Hessen-Forst einen Waldwege-Lichtraum für Forstmaschinen von 8-10m Breite?

Das ergibt dann als Ergebnis hässliche, komplett breit aufgelichtete Waldstraßen für Erholungssuchende. Oft genug wird auch noch sinnlos geschottert. Der Wald wird dadurch unattraktiv für Waldbesucher, egal ob Spaziergänger, Gassigeher oder Reiter.
 

Habe bereit vor einigen Jahren auf diese gruslige Hessen-Forst Wegepraxis hingewiesen und hier auf meiner HP mit Fotos festgehalten:

1.) Schotterstraßen im Wald...ein Beitrag zur Naturzerstörung!
http://www.natur-um-huettenfeld.de/html/schotterstrassen_im_wald.html

2.) Waldwege, Wegränder und hiesige Hessen-Forst “Pflege”-Praxis
http://www.natur-um-huettenfeld.de/html/waldwege-_insekten_u__forstlich…

Hat sich seitdem nix zum Besseren geändert, eher im Gegenteil.
Unser wertvoller Staatswald und Natura 2000 Schutzgebiet wird immer rücksichtsloser für Hessen-Forst Turbo-Forstwirtschaft "umgestaltet"

 

Damit die Meldungen hier nicht alle todernst enden...
...hier ein kurzes lustiges Video zu dieser Wegeschadens-Meldung, auf YouTube (Wald)Kanal "Gonnasee1"
https://www.youtube.com/watch?v=TCl5Cheu-3Q&t=17s

Waldschadenskategorie
Wege-Schäden
Schutzgebietstyp
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Di., 21.01.2020
Flächengröße in Hektar
Koordinaten
49.581180361649, 8.5833357048063,
Bürgerinitiative aktiv
Ja
Krasse Waldwegepflege im Viernheimer Staatswald Natura 2000 VSG und FFH Reliktwald Lampertheim Abt.121

Alle Jahre wieder erfolgen Hessen-Forst "Waldwegepflege"-Massnahmen mit ihrem Wegekonzept "Optimierung für schwerste Forstmaschinen".

49.581180361649, 8.5833357048063