Viernheimer Staatswald nahe Bonanzaplatz großer Bucheneinschlag und Kiefernkultur

Im Staatwald Viernheim, im Natura 2000 VSG, erfolgte ein viel zu großer Bucheneinschlag nahe Viernheim.
Es wurde dort teilweise sehr schädlich aufgelichtet. Dadurch angerichteter Kollateralschaden sieht man dort heute 2021 sehr gut.

Dort zwischen Hüttenfeld und Viernheim, östlich der A67, wird seit Jahren vom Forstamt Lampertheim buchengeplündert.
Der wertvolle ältere, gesunde Buchen(misch)wald wurde/wird nach Holzplünderung sukzessive in schädliche Kiefern-Douglasienforste umgebaut.

Greenpeace hielt im Viernheimer Bürgerhaus einen Vortrag darüber, dennoch kein Umdenken in Sicht. Weder bei hiesigen Kommunen noch beim Land Hessen. Das Holzinteresse scheint über allen anderen Interessen zu stehen.
Auch eine Viernheimer Grünen-Petition an den Landtag zu mehr naturverträglicher Forstwirtschaft im Viernheimer Wald führte zu keinem Erfolg.
Die Petition wurde von der Schwarz-Grünen Regierung einfach abgelehnt. Nachdem die Grünen dort nach einem halben Jahr Wartezeit nachfragten. Dann kam die prompte Antwort vom Landtag, es wäre an der "ordnungsgemäßen Forstwirtschaft" von Hessen-Forst nichts auszusetzen, alles bestens.

Hier im Viernheimer Staatswald östlich der A67 wären die Boden- und Wasserverhältnisse sehr gut für Erhalt und Entwicklung dortigen Buchenwaldes mit Eichen.
Es gibt keinen nachvollziehbaren Grund, dass das Forstamt Lampertheim auch noch dort Buchenwald in Kiefern-Douglasien-Roteichenforste umwandelt. Aber zig Gründe, die dagegen sprechen.
Zumal es sich dort um EU Natura 2000 Vogelschutzgebiet handelt.
Das Vogel-Monitoring 2016 bescheinigte für dieses Gebiet aufgrund solch schädlicher Forsteingriffe, dass sämtliche Waldvogelarten im Bestand seit 2005 drastisch zurückgegangen sind. Weder heimische Insekten noch Vögel können mit diesen Kiefern-Douglasien-Roteichen-Planatagen etwas anfangen. Außerdem wurde im Monitoring Bericht festgestellt, dass zu viele Höhlenbäume und alte Laubbäume "verschwinden", die die Vögel dringend bräuchten.

Hier eine Greenpeace Demo mit Vortrag im Viernheimer Bürgerhaus zum Thema
Waldumbau im Viernheimer-Lampertheimer Wald
https://www.facebook.com/media/set/?vanity=greenpeace.rheinneckar&set=a.653157784694980
 

Waldschadenskategorie
Konflikt-Wald
Schutzgebietstyp
Naturschutzgebiet
Festgestellt am
Mo., 02.04.2012
Flächengröße in Hektar
Koordinaten
49.5564882081, 8.5766076309332,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Viernheimer Staatswald nahe Bonanzaplatz großer Bucheneinschlag und Kiefernkultur

Im Staatwald Viernheim, im Natura 2000 VSG, erfolgte ein viel zu großer Bucheneinschlag nahe Viernheim.

49.5564882081, 8.5766076309332