Lindenfels DAS BUCH - Zentralsicht

Ort: Lindenfels
Waldgebiet: DAS BUCH - Zentralsicht
Webseite:  https://fff-odenwald.jimdofree.com/waldreport-de/
Abschnitt: LINDENFELS ⇒ DAS BUCH

Dies ist eine Zentralsicht für das Waldgebiet DAS BUCH (Litzelröder Höhe) über alle Dokumentationseinträge hinweg.
Auf dem Satellitenbild ist der betroffene Bereich weiß markiert (ca. 17 Hektar), der dem Buchstaben D in umgedrehter Form ähnelt. Vorherrschend Stangenholz durch armselige und gleichermaßen idiotische Waldverjüngung in den letzten Jahrzehnten.

In den weiteren Bildern wird aus Platzgründen ausschließlich der Laubwald in diesem Waldgebiet vorgeführt!

Im zweiten und dritten Bild ein kleiner Auszug der vorgefundenen Abschlachtung bzw. Baumstumpfe. Im vierten Bild Bäume mit aktuellen Fällmarkierungen an Altbäumen. Weitere Fällmarkierungen: B47 GABBRO
⇒ Insgesamt über 150 Bäume mit Fällmarkierungen zur Schlachtung!

Im letzten Bild ein kleiner Einblick über das Innenleben vom Waldgebiet DAS BUCH.

Weitere Beispiele für WALDFREVEL in Lindenfels als jeweiliger Rundgang:
• DAS BUCH             ⇒  BSP1  BSP2  BSP3  BSP4  BSP5
• SCHENKENBERG  ⇒  BSP1  BSP2  BSP3  BSP4  BSP5
• SEIDENBUCH        ⇒  BSP1  BSP2  BSP3  BSP4  BSP5
• KOLMBACH           ⇒  BSP1  BSP2
• WINTERKASTEN   ⇒  BSP1
• RAUPENSTEIN      ⇒  BSP1

⇒ Die Verantwortlichen in unserer Rubrik POLITIK

Der Bürgermeister Michael Helbig, die Stadtverordneten, der ausscheidende Revierförster Dirk Dins (Hessen-Forst) und der Forstamtsleiter Ralf Schepp (Hessen-Forst) aus Lampertheim erklären Ihnen in POLITIK gerne die "nachhaltig" eingeholten Wunschbeträge von 25000 Euro Netto aus dem Wald ab 2013. Nicht das es dem Wald davor viel besser ging, ein Beispiel von vielen: DAS BUCH
⇒ Danach wurden die Waldwirtschaftspläne jährlich durchgewunken!
⇒ Alternative Fakten im KOLLEKTIV: Ortstermin zum Waldzustand
⇒ Google Bildersuche bitte eingeben: lindenfels waldreport lindenfels
⇒ LESEN SIE BITTE WEITER. ES KOMMT NOCH VIEL BESSER!

Schauen wir uns dazu das BGH-Urteil zur Bewirtschaftung des Körperschafts- und Staatswaldes etwas näher an, wobei der Körperschaftswald den Stadtwald=Gemeindewald=Bürgerwald enthält:
Die Bewirtschaftung des Körperschafts- und Staatswaldes dient der Umwelt- und Erholungsfunktion des Waldes, nicht der Sicherung von Absatz und Verwertung forstwirtschaftlicher Erzeugnisse. Die staatliche Forstpolitik fördert im Gegensatz zur Landwirtschaftspolitik weniger die Betriebe und die Absetzbarkeit ihrer Produkte als vielmehr die Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts“ (BVerfG, Urt. v. 31.05.1990, NVwZ 1991, 53)"
⇒ Dokumentation Wald Lindenfels auf unserer Webseite: REPORT
⇒ Die sind also über den Bundesgerichtshof erhaben.
⇒ An den Bundesgerichtshof: KOBRA, ÜBERNEHMEN SIE!

Danach erklären Ihnen Michael Helbig und Dirk Dins die vorgeschobene VERKEHRSSICHERUNG für die Laubwaldschlachtung und hier das BGH-Urteil dazu von 2012 als Zusammenfassung in unserem NEBENEINTRAG mit den dazugehörigen Schlachtungen.
⇒ Auch hier sind die über den Bundesgerichtshof erhaben.
⇒ An den Bundesgerichtshof: KOBRA, ÜBERNEHMEN SIE!

Danach erklären Ihnen Michael Helbig, Ralf Schepp und Jens-Uwe Eder (Hessen-Forst - Revierförster aus Fürth) die Waldabschlachtung im FFH-Schutzgebiet Seidenbuch: FREVEL1 FREVEL2 FREVEL3 FREVEL4 FREVEL5
Anschließend erklären Ihnen Ralf Schepp und Jens-Uwe Eder die weit über 100 neuen Fällmarkierungen für die Waldverjüngungsidiotie im FFH-Schutzgebiet Seidenbuch am Schannenbacher Eck Richtung Grüner Planweg, festgestellt am 13.04.2021.

Es kommt nicht von irgendwoher, dass die Europäische Kommission beim Europäischen Gerichtshof KLAGE gegen Deutschland eingereicht hat, mit dem Vorwurf das Bund und Länder die Schutzgebiete unzureichend rechtlich sichern würden und keine ausreichenden Schutzziele formuliert hätten.
⇒ FFH-Gebiet Seidenbuch als Fallbeipsiel führt es exemplarisch vor.
⇒ FFH-Gebiet Winterkasten ist verloren (Bilder alt): WINTERKASTEN
⇒ Die wollen sich gar mit dem Europäischen Gerichtshof anlegen
⇒ Dann fangen wir hier mit den Vorbereitungen für den EuGH an.

@European Court of Justice: Mission: Impossible...take over!
     ▓ Subject: complaint  Evidence: see following Text ▓
→ Sven Giegold (Greens/EFA) informed about forest Lindenfels → ask him
     Hint: ask also for our document about forestry industry and look
→ Martin Häusling (Greens/EFA) informed about forest Lindenfels → ask him
     Hint: ask also for our document about forestry industry and look
→ Each member of SRU informed about forest Lindenfels → ask them
     Hint: ask also for our document about forestry industry and look
→ Christine Lambrecht (FMJ) and inspection → check result
     Hint: ask also about 25000 Euro net yearly from the forest Lindenfels
→ Carsten Wilke (hessian ministry HMKLV) and inspection → check result
     Hint: ask also about 25000 Euro net yearly from the forest Lindenfels
→ Hessian State Government and inspection → check result
     Hint: ask also about 25000 Euro net yearly from the forest Lindenfels
→ Federal Government and inspection → check result
     Hint: ask also about 25000 Euro net yearly from the forest Lindenfels
→ Natura 2000 area Seidenbuch (examples): SB1 SB2 SB3 SB4 SB5
     Hint: each entry is a central view with detail views inside as links
→ Natura 2000 area Winterkasten: WK1
     Hint: entry is a starting point of a round with navigation at bottom
     Hint: pictures not up to date - Winterkasten (central view) has fallen!
→ Non Natura 2000 area DAS BUCH (examples): DB1 DB2 DB3 DB4 DB5
     Hint: each entry is a starting point of a round with navigation at bottom
→ Non Natura 2000 area Schenkenberg (examples): SB1 SB2 SB3 SB4 SB5
     Hint: each entry is a starting point of a round with navigation at bottom
→ Non Natura 2000 area Kolmbach: KB1 KB2
     Hint 1: each entry is a starting point of a round with navigation at bottom
     Hint 2: preview of forestry industry
→ Non Natura 2000 area Raupenstein: RS1
     Hint: entry is a starting point of a round with navigation at bottom
→ Our trees in Lindenfels: Ave, Caesar, morituri te salutant
→ Three years of our life for documentation, see with your own eyes!
@European Court of Justice: no time for caution...DOCKING!

Ferner erklären Ihnen Michael Helbig und Dirk Dins die Folgen von Baumverletzungen, weil doch der Klimwandel und die Dürrejahre unsere LAUBWÄLDER so plagen würden - einige Beispiele: BV1  BV2  BV3
⇒ Das sind übrigens die Folgen: Harvester: Wald unter Druck

Michael Helbig und die Stadtverordneten erklären Ihnen dann die "gemeinsame Holzvermarktung" unserer Gemeindewälder, sprich Bürgerwald im Bürgerbesitz: HOLZVERMARKTUNG
⇒ 5 Jahre hinter dem Rücken der Bürger verpflichtet!
⇒ So sieht waldökologische Resozialisierung in Lindenfels aus!
⇒ Politiker nennen Bürgerwald gerne Stadtwald → eigene Besitzansprüche

Nach Jahrzehnten für "eine handvoll Euro" und "eine handvoll Euro mehr" und anschließender Totalabschlachtung für 25000 Euro Netto, gefolgt von "gemeinsamer Holzvermarktung": Der Wald wird zum Zuschussbetrieb

Als ob unser Wald in Lindenfels neben seinen Wohlfahrt- und Schutzleistungen für uns Menschen jemals irgendeine Verpflichtung gehabt hätte als "Betrieb" Gewinne zu erwirtschaften, den man jetzt bezuschussen muß, bevor doch der Wald Insolvenz anmeldet. Das ist pervers!

Wir bleiben noch kurz bei diesem Artikel. In letzter Zeit Michael Helbig, Ralf Schepp und Dirk Dins immer wieder, dass der Wald doch gar keine Gewinne mehr erbringen würde und es gehe lediglich um die VERKEHRSSICHERUNG und wir schauen uns den obigen Artikel vom 28.10.2020 erneut an.
ZITAT: "Unterm Strich rechnet Dins mit einem Minus von 50000 Euro"
⇒ Das Minus mit VERKEHRSSICHERUNG klein halten - darum geht es!
⇒ Nach jahrelang 25000 Euro Netto legen die jetzt nicht 50000 Euro drauf!
⇒ Deswegen wird der Wald selbst jetzt noch wie blöd weitergeschlachtet.
⇒ Die folgenden Beispiele als Auszug zur Verdeutlichung

Michael Helbig erklärt Ihnen gerne die Abschieds- und Zusatzgeschenke des ausscheidenden Revierförsters Dirk Dins von Mitte Februar bis Anfang März 2021: GES1  GES2  GES3  GES4  GES5  ZUS1  ZUS2  ZUS3

Bei diesen Geschenken war neben Hessen-Forst mit Sicherheit auch Hessen-Mobil beteiligt, die ebenfalls seit Jahren unsere Waldaußenbereiche in Kraterlandschaften verwandeln: BSP1 BSP2 BSP3 BSP4 BSP5

Michael Helbig und die Eröffnung des Insektenlehrpfads am "Panoramaweg":
• Insektenlehrpfad und Bienenbär ⇒ ARTIKEL
• Waldgebiet am Bienenbär ⇒ EINTRAG
• Waldgebiet hinter dem Bienenbär ⇒ EINTRAG
• Insektenlehrpfad und neue Eichen-Schlachtung ⇒ EINTRAG
⇒ Michael Helbig und die Stadtverordneten erklären es Ihnen.

Michael Helbig und die Stadtverordeneten erklären Ihnen danach den kürzlich ausgelobten UMWELTPREIS, weil doch Herr Helbig mit "Gedanken über eine nachhaltige Lebensweise" und danach erklärt Ihnen Michael Helbig warum er engagierte Bürger im Wald (wir waren da noch keine BI) auf eine Mail-Blacklist setzt, wenn er nicht weiter weiß und der Rest auf Mail-Kopie damals wird ihn dabei unterstützen.

Dem nicht genug möchte jetzt diese heuchlerische Führung in Lindenfels unter der Federführung des Hessischen Heilbäderverbandes (HHV) propagandistisch das Konzept eines "Heilklima-Waldes" entwickeln und der Bürgermeister Michael Helbig erklärt es Ihnen: ARTIKEL

Danach erklärt Ihnen auch Michael Helbig die katastrophalen Zustände unserer Waldwege nach Jahren der großmaschinellen Waldzerstörung, die man dann teilweise mit faustdickem Schotter vollgemüllt hat und die im Artikel von Ihm beschriebene "hohe Luftreinheit" im heilklimatischen Kurort Lindenfels sieht so aus: BSP1  BSP2  BSP3  BSP4  BSP5

Dank vorgeschobener VERKEHRSSICHERUNG gegen BGH-Urteil von 2012 ist auch immer für ausreichend Nachschub gesorgt, damit man bürgerlich neben der Zentralheizung weiterhin seine Mitmenschen und deren Nachkommen rücksichtsvoll und sozial ersticken und vergiften kann: BSP1  BSP2  BSP3  BSP4  BSP5  BSP6

Lindenfels und Immuntherapie: ART1 ART2 ART3 ART4 ART5
Aber weil NOCH genug Atemluft, Regen und der ewige Wald: ARTIKEL

Und die ewige Dummheit, die Albert Einstein auf den Punkt bringt:
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

⇒ LINDENFELS OHNE UNSEREN WALD - EIN NICHTS!
⇒ DENNOCH: BRENNE WALD - BILLIG UND GEMÜTLICH!
EIN LAND OHNE WALD IST KEINE HEIMAT!

Von Umweltpreisen über Insektenlehrpfade zum "Heilklima-Wald".
⇒ Heuchlerische Propaganda für Greenwashing und Wirtschaftsziele.
⇒ Alle wollen "VON DEM WALD". Niemand will "FÜR DEN WALD".

Während hier Waldabschlachtung, anderorts solche Wunder: Green Wall
⇒ DAS WERK IHRER HÄNDE UND NICHT DIE VON ELENDIGEN HARVESTERN!

Ein kleiner Auszug über die mongolischen Steppen, namibischen Wüsten und Savannen von Kalahari aus Wald Lampertheim: WÜS1 WÜS2 WÜS3

So sieht der resultierende Kotzwald dann aus, wenn der Vollautomat Natur, der seit Jahrmillionen unsere Wälder in üppigster Biodiversität erschuf, im Selbstbereinigungsprozess den Stinkefinger zeigt, wenn vorhergehend mit dilettantischen waldwissenschaftlichen Wahrheitsbeweisen unsere Wälder mit nicht heimichen oder gar invasiven Baumarten per WALDUMBAU verpestet wurden, weil man doch Alexander von Humboldt mit "Alles hängt mit allem zusammen" nicht kennt und so wenig auf der Welt nach Ihm benannt wurde. Ergänzend gemäß BFN invasive BAUMARTEN.

Übrigens, die Harvester mit den dazugehörigen Kraterlandschaften aus Wald Lampertheitm sind auch im Wald Lindenfels angekommen: HAR1  HAR2  HAR3  HAR4  KRAT1  KRAT2  KRAT3  KRAT4  KRAT5  KRAT6

Selbst der Bundesregierung sind Alexander von Humboldt und die EHRENWERTEN FÖRSTER der alten Prägung nicht mehr bekannt, weil doch:
• PATIENT WALD ⇒ Unser Wald braucht Hilfe
• BRENNE WALD ⇒ Klimaschutz auf dem Holzweg
• MITTEN IM WALD ⇒  Fürth  Reichelsheim
→ Schuldteilung, Abhängigkeitsförderung, Waldumbau→Volksfürsorge
⇒ Du sollst den schlafenden Riesen nicht idiotisch aufwecken
⇒ Du sollst mit dummen Subventionen keine Kaminfetischisten züchten.
⇒ Du sollst Volksfürsorgepflicht nicht mit Volksvergiftung verwechseln!
⇒ Du sollst Wald für unsere Nachkommen nicht abfackeln: BRENNE WALD
⇒ Du sollst Dumm-Fürstentümer v. Waldausverkauf abhalten: HE NS BA
⇒ Du sollst Waldvorschlachtung zur Windräderaufforstung lassen: RH
⇒ Du sollst Wälder anderer Länder nicht ausbeuten: Great Green Wall
    Du sollst Wald für deren Nachkommen auch nicht abfackeln: Korruption
    Du sollst Überlebenskampf der Tiere dort GENAU anschauen: NAMIB
⇒ A. v. Humboldt: Alles hängt mit allem zusammen sollst Du begreifen!
    Propaganda für Laubwaldschlachtung sollst Du lassen: "Patient Wald"
     • Die Satellitenbilder lügen nicht:  BSP1  BSP2  BSP3  BSP4  BSP5  BSP6
     • Laubwald hast Du selbst zum "Patient" gemacht: Forstindustrie
     • Den Klimawandel sollst Du nicht als Sündenbock herhalten: REF1  REF2
     • Die Informatik sollst Du nicht für DUMM verkaufen - welcome to IT.
    Propaganda "Nadelwaldsterben und Klimawandel war es" sollst Du lassen
     • Mit "falschem Saatgut" sollst Du dich beschäftigen: G. Eitler → WALDG
     • Nach Nadelwaldsterben 1.0|2.0 sollst Du Dummheit überwinden.
     • Dumme waldwisschenschaftliche Wahrheitsbeweise sollst Du lassen!
     • Mit invasiven Bäumen sollst Du unseren Wald nicht verpesten: BFN
     • Nur ein heimischer Baum ist ein GUTER Baum sollst Du kapieren.
⇒ Alexander von Humboldt: Ehrfurcht vor dem Baum sollst Du haben!
⇒ Über das eigene ich hinauszudenken sollst Du lernen - SAPERE AUDE!
⇒ Auf Ehrenwerte Förster sollst Du hören, nicht dumme Forstindustrie
    • Gotthard Eitler: Idiotie von ewigem Waldumbau sollst Du begreifen
      Die Schriften unseres Mentors sollst Du lesen: WALDF EMMISION
    • Dr. Hans Bibelriether: "Natur Natur sein lassen" sollst Du begreifen
      Von dummen Kielwassertheorien sollst Du dich lösen: KT1 KT2 HM
    • Dr. Georg Meister: Artenvielvalt statt Ausrottung sollst Du begreifen
      Nadelbaum: heimische Weisstanne sollst Du verehren: WT1  WT2
      → Eine Lady und kein Miststück für Harvester sollst Du begreifen
⇒ Du sollst die Grundlagen der Waldökologie lernen: WZA
⇒ Du sollst die Idiotie archaischer Forstkonzepte begreifen: WZA
⇒ Du sollst um Vorführung der Forstindustrie nicht betteln!
    Du sollst einen kleinen Vorgeschmack erhalten: KB1 KB2
⇒ Du sollst den Vollautomat Natur nicht für DUMM verkaufen!
⇒ Du sollst A. Einstein und "Die Herrschaft der Dummen..." rezitieren
⇒ So wilde Freude nimmt ein wildes Ende - auch im Wald!
⇒ A. Einstein: "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen,
    die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen
"
@Bundesgerichtshof: starte Rotation...ANDOCKEN!
@European Court of Justice: it is necessary...DOCKING!

Albert Einstein bringt es auf den Punkt:
"Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere."

               Die Verantwortlichen in unserer Rubrik POLITIK
        The Good, The Bad And The Ugly - The Ecstasy Of Gold

⇒ Alle haben zugeschaut, weggeschaut und mitgemacht - alle!
⇒ Wald und Heimat: das interessiert die einen DRECK!
⇒ Alte Sünden werfen lange Schatten ⇒ Gier ist kein guter Berater!
⇒ Auf die Knie ⇒ Baum für Baum ⇒ lebenslang ⇒ The Great Green Wall
⇒ Das ist der Weg. Wir haben gesprochen.

Hier liegt durchgängig eine tief verwurzelte Feindschaft gegenüber Wald und Waldtieren vor und Alexander von Humboldt bringt es auf den Punkt:
"Habt Ehrfurcht vor dem Baum, er ist ein einziges großes Wunder, und euren Vorfahren war er heilig. Die Feindschaft gegen den Baum ist ein Zeichen von Minderwertigkeit eines Volkes und von niederer Gesinnung des einzelnen."

Weitere Zentralsichten im Wald Lindenfels (in kursiv fett): REPORT

FightForForest Odenwald

Waldschadenskategorie
Konflikt-Wald
Schutzgebietstyp
kein Schutzgebiet
Festgestellt am
Di., 30.10.2018
Flächengröße in Hektar
Koordinaten
49.697949579549, 8.7800934774675,
Bürgerinitiative aktiv
Ja
Lindenfels DAS BUCH - Zentralsicht

Ort: Lindenfels
Waldgebiet: DAS BUCH - Zentralsicht

49.697949579549, 8.7800934774675