Lindenfels Seidenbuch - Zentralsicht

Ort: Lindenfels
Waldgebiet: Seidenbuch - Zentralsicht
Webseite:  https://www.fff-odenwald.de/waldreport-de/
FFH-NR: 6218-302
Name  : Buchenwälder des Vorderen Odenwaldes

Dies ist eine Zentralsicht für das Waldgebiet Seidenbuch über alle Dokumentationseinträge hinweg. Es ist ein FFH-Schutzgebiet und da der Löwenanteil der hier vorgeführten Bereiche den Staatswald berifft, sind die beroffenen Bereiche auch gleichzeitig FSC zertifiziert.

Im ersten Bild befinden wir uns im SCHANNENBACHER ECK, wo 2019 innerhalb von ca. 8 Hektar über 100 Altbäume gefällt wurden. Im zweiten Bild Richtung GRÜNER PLANWEG massive Baumverletzungen, die bei den meisten Bäume über kurz oder lang Pilzbefall und anschließend Stammfäule zur Folge haben werden:
https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/…

Im dritten Bild am GRÜNEN PLANWEG wegen vorgeschobener Verkehrssicherung über 100 Fällmarkierungen an Altbäumen innerhalb von ca. 4.5 Hektar und im vierten Bild dann Beispiele wie die betroffenen Bäume blockweise angeordnet sind, zwischen vier und sechs Bäume und mehr pro Block. Das letzte Bild zeigt die weiteren Zustände am GRÜNEN PLANWEG und näherer Umgebung - vorläufige Fällungen von älteren Bäumen, massive Rückegassen und ebenso schlimme Kahlschläge - kurz Waldfrevel. All dies in einen FFH-Schutzgebiet mit FSC Zertifizierung. Die Verantwortlichen aus der Revierförsterei in Fürth können Ihnen all dies erklären, so wie damals schon in Lindenfels Kappwald an der Kapphütte im Staatswaldanteil:
Artikel: "Kahlschlag im Kappwald sorgt für Protest"
https://www.morgenweb.de/bergstraesser-anzeiger_artikel,-lindenfels-kah…

Dort ist unter anderem zu entnehmen:

  • Hessen-Forst habe in erster Linie einen volkswirtschaftlichen Auftrag - Holzerzeugung und -produktion.
  • Die Pflege von Wandermöglichkeiten sei ein Nebenprodukt.
  • Es sei für die Umwelt allemal besser, ein Haus mit Holz zu bauen als mit viel Beton.
  • Wenn Holz nicht verbraucht würde, keine Klimaverbesserung.
  • Mit den mächtigen Kronendächern der älteren Bäume könne keine Verjüngung stattfinden... Die alte Generation mache die junge kaputt. Der Wald würde laut Jens-Uwe Eder dann zum Urwald.

Das waren die Aussagen aus der Revierförsterei Fürth über Waldökologie, Ökosystemfunktionen und Wohlfahrtsleistungen des Waldes. Millionen von Jahren hat die Natur also junge Bäume kaputt gemacht, daher haben wir auch keinen Wald in Lindenfels sondern eine Wüstenoase. Doch Dank Hessen-Forst haben wir jetzt endlich die Möglichkeit einen Wald in unseren Breitengraden begrüßen zu dürfen. Wie oben zu lesen sind Urwälder wie bspw. am Amazonas für die Revierförsterei in Fürth ebenfalls unerträglich. Wir sollten auch unbedingt ab sofort alle Häuser aus Holz bauen und danach 100 Jahre und länger wieder warten bis wir genauso in der gleichen Qualität Sauerstoff bekommen und CO2 gebunden wird. Erosionsschutz, Trinkwasserfilterung usw. benötigen wir derweil auch nicht. Die hierbei vertriebenen Waldtiere können wir zwischenzeitlich in die Gladiatorenarena abtransportieren und zuschauen, wie diese sich selbst zerfleischen und wer überlebt, kann dann in 100 Jahren oder später wieder zurück auf die Bäume. Dieses geistige Erbrechen ist an Minderwertigkeit und Substanzlosigkeit nicht zu überbieten.

Wenn wir schon über die Revierförsterei in Fürth sprechen:
   https://www.fff-odenwald.de/waldzust%C3%A4nde/kappwald/

In unserer Rubrik POLITIK die Verantwortlichen:
   https://www.fff-odenwald.de/politik/

Weitere Zentralsichten von unseren Waldgebieten in Lindenfels:
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/kahlschlag/lindenfels-winterk…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/konflikt-wald/lindenfels-das-…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/konflikt-wald/lindenfels-sche…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/kahlschlag/lindenfels-raupens…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/kahlschlag/lindenfels-kolmbac…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/konflikt-wald/lindenfels-kapp…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/konflikt-wald/lindenfels-der-…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/konflikt-wald/lindenfels-wink…
https://waldreport.de/waldschadensmeldung/konflikt-wald/lindenfels-burg…

 

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Fr., 12.06.2020
Koordinaten
49.681124975643, 8.7479505103423,
Lindenfels Seidenbuch - Zentralsicht

Ort: Lindenfels
Waldgebiet: Seidenbuch - Zentralsicht

49.681124975643, 8.7479505103423