Zerstörung der Buchen-Altbaumbestände

Im Winter 2018 wurden in Stuttgart Botnang großflächig Buchen-Altbaumbestände im Bereich Sommerhalde und im Aspenwald sowie am Buberlesweiher zerstört. Weiterhin gab es erhebliche Rückeschäden. Im Mai 2018 wurde dann erneut mitten in der Brutzeit angeblich zur Verkehrssicherung wiederum in das FFH-Gebiet Glemswald-Stuttgarter Bucht eingegriffen. Dies führte zur Gründung der Bürgerinitiative Zukunft Stuttgarter Wald sowie nach Protesten und politischen Aktivitäten zur Initiierung eines Waldbeirates der Stadt Stuttgart.

Waldschadenskategorie
Holzernte-Schäden
Schutzgebietstyp
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Sa., 10.03.2018
Zerstörung der Buchen-Altbaumbestände

Im Winter 2018 wurden in Stuttgart Botnang großflächig Buchen-Altbaumbestände im Bereich Sommerhalde un

48.777556547345, 9.1137491940061