massive Durchforstung im Waldgebiet "Kühlung"

Vor allem in den letzten 3 Jahren wurde im Waldgebiet "Kühlung" oberhalb des Ostseebad Kühlungsborn jedes Jahr massive Baumfällarbeiten unter dem trügerischen Begriff "Waldverjüngung" durchgeführt, alte Baumbestände teils in Kahlschlägen gerodet, alle paar Meter, kreuz und quer durch den Wald Rückegassen angelegt, jegliches Unterholz beseitigt und Wege für das Befahren mit 40-Tonnern verfestigt. Zu dem sieht der ganze Wald aus wie ein Rummelplatz. Überall die bunten Kennzeichnungen an den Bäumen nehmen dem Spaziergänger jedes Gefühl von Natur.

Ich selbst bin noch in den 90-zigern jeden Sonntagmorgen mit Pferd durch die Kühlung geritten und es erschaudert mich, was 30 Jahre Kapitalismus und dessen "nachhaltige" Forstwirtschaft aus dem Wald gemacht haben. Was einst undurchdringliche, gesunde Natur war, ist nun so ausgedünnt, dass man nicht nur im Winter problemlos von einer Seite des Waldes bis zur anderen durchblicken kann. Durch das nun fehlende geschlossene Laubdach der Altbäume ist das Waldklima in großen Teilen nahezu zerstört. Die Schäden am Gehölz sind nun nach 2 Dürresommern überall deutlich sichtbar. Die Kühlung ist wie alle Waldgebiete im Kreis nur noch ein Schatten ihrer selbst und auch jetzt sind wieder neue Kennzeichnungen an den Bäumen.

Waldverjüngung ist wissenschaftlich nachweisbar, ganz großer Unfug und dient in erster Linie ein wirtschaftlich eigenverantwortliches Forstamt in Zeiten schlechter Holzpreise zu finanzieren. Die großen alten Buchenbestände aus DDR-Zeiten standen allerdings zumeist auf Privatwaldboden.

Wenn so nachhaltige Forstwirtschaft im 21. Jahrhundert aussieht, möchte ich nachhaltig nicht!!!

Es steht außer Frage, dass ein Wald auch ein Rohstofflieferant ist, aber in diesem Ausmaß und jetzt nach 2 Dürresommern sind diese massiven Eingriffe mit nichts mehr zu rechtfertigen! Forstamt verstaatlichen und Ruhejahre für den Wald jetzt!!!

Waldschadenskategorie
Holzernte-Schäden
Schutzgebietstyp
FFH-Schutzgebiet
Landschaftsschutzgebiet
Festgestellt am
Di., 01.01.2019
massive Durchforstung im Waldgebiet "Kühlung"

Vor allem in den letzten 3 Jahren wurde im Waldgebiet "Kühlung" oberhalb des Ostseebad Kühlungsborn jedes Jahr massive Baumfällarbeiten u

54.115124857655, 11.762535008289