1-5

Hößlinswart - Rems-Murr-Kreis

Kahlschlag mit unvorstellbarem Ausmaß an Holzernte, wie es unsere Forstwirtschaft gerne nennt.

Entschuldigen dies, das die Jahre zuvor ja viel weniger Holzeinschlag stattgefunden hätte als erlaubt war.

Lamentieren, das sich die Holzwirtschaft eigentlich gar nicht mehr rechnet, das aber da immer größere Maschinen angeschafft würden die nun auch Arbeiten müssen.

Fordern und bekommen nun auch von Frau Aigner noch nie da gewesene Förderungen zum Erhalt des Waldes und der Biodiversität, die mit aller Macht von den gleichen zerstört wird.  

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
nicht bekannt
Festgestellt am
Sa., 17.04.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
48.826014313324, 9.4502683432523,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Hößlinswart - Rems-Murr-Kreis

Kahlschlag mit unvorstellbarem Ausmaß an Holzernte, wie es unsere Forstwirtschaft gerne nennt.

48.826014313324, 9.4502683432523

Kahlschlag, nach Borkenkäferbefall

Im Naturschutzgebiet wurden mit schweren Maschinen befallene Fichten geerntet

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
Naturschutzgebiet
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Mi., 15.07.2020
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
49.509476718642, 6.54761045715,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Kahlschlag, nach Borkenkäferbefall

Im Naturschutzgebiet wurden mit schweren Maschinen befallene Fichten geerntet

49.509476718642, 6.54761045715

Wegeschäden

Waldwege stark verbreitert. Soll hier die A6 ausgebaut werden? Es wird gerodet ohne Rücksicht auf Verluste.

Waldschadenskategorie
Fällung in Schutzgebieten
Schutzgebietstyp
nicht bekannt
Festgestellt am
Fr., 19.02.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
49.553811332852, 8.5364494321625,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Wegeschäden

Waldwege stark verbreitert. Soll hier die A6 ausgebaut werden? Es wird gerodet ohne Rücksicht auf Verluste.

49.553811332852, 8.5364494321625

Brennholzeinschlag im Kommunalwald

In seit circa 50 Jahren unberührtem Kommunalwald  wurde mit Harvestern Brennholz geerntet. An stehenden Bäumen sind zahlreiche Schäden. Dabei ist der Einschlag ein Vielfaches dessen, was überhaupt an Brennholzbedarf vorhanden war & die Gemeinde hat das Holz an Auswärtige verkauft. Über 100 Jahre alte Buchen wurden gefällt, der Boden wurde durch die Harvester zerstört. Und das alles in dem Naturschutzgebiet Hochbermel, Kreis MYK 

Waldschadenskategorie
Fällung in Schutzgebieten
Schutzgebietstyp
Naturschutzgebiet
Festgestellt am
Mi., 10.03.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
50.280981832151, 7.0995712280273,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Brennholzeinschlag im Kommunalwald

In seit circa 50 Jahren unberührtem Kommunalwald  wurde mit Harvestern Brennholz geerntet. An stehenden Bäumen sind zahlreiche Schäden.

50.280981832151, 7.0995712280273

Wald Hohenecken Kunzental und Im Grundbirngarten, 67661 Kaiserslautern

Im März 2021 wurden hier sehr viele Bäume schon wieder gefällt. Gesunde und alte, große Buchen wurden reihenweise gefällt. Dies passiert jedes Jahr bei uns. 

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
Biosphärenreservat
Festgestellt am
So., 28.03.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
49.414680246401, 7.6908840738068,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Wald Hohenecken Kunzental und Im Grundbirngarten, 67661 Kaiserslautern

Im März 2021 wurden hier sehr viele Bäume schon wieder gefällt. Gesunde und alte, große Buchen wurden reihenweise gefällt.

49.414680246401, 7.6908840738068

überproportionale Abholzung von Buchen, großflächige Zerstörung des Blätterdachs

Im Wald Diekseeholm wurden diesen Winter massiv alte Kiefern und Buchen gefällt. Bereits im letzten Winter 2019/2020 wurden die Fichten kahlgeschlagen mit der Begründung des Borkenkäferbefalls. Anstatt die vorhandenen Buchen dieses Jahr zu schonen um den Wald für die nächsten Hitzesommer aufgrund der ja im Vorjahr erfolgten Fichtenrodungen eine Ruhepause zu gönnen und zumindest ein wenig das bereits durch den Fichtenentzug aufgerissene hitzeschützende Blätterdach zu erhalten, wurde das Blätterdach nun durch erheblichen Bucheneinschlag weiter zerstört. Hier kann man nicht mehr von Schneisen sprechen, sondern von einer großflächigen mutwilligen Zerstörung des Hitzeschildes. Schon im letzten Jahr war der Boden total ausgetrocknet. Mutwillig hat der mir bekannte Förster im Auftrag der S.-H. Landesforsten weiteren Raubbau betrieben. Dem Wald wurde jetzt noch das letzte Hemd vom Leib gerissen. Nunmehr prägen den Wald vornehmlich jüngere Buchen, die noch keine breite Krone entwickelt haben und noch nicht im Fortplanzungsstadium sind. Weiteren Schäden wurde hier Tür und Tor geöffnet. Eine gesunde Altersstruktur findet sich nicht mehr vor.

Waldschadenskategorie
Fällung in Schutzgebieten
Schutzgebietstyp
nicht bekannt
Festgestellt am
Mo., 04.01.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
54.158116416835, 10.526446411026,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
überproportionale Abholzung von Buchen, großflächige Zerstörung des Blätterdachs

Im Wald Diekseeholm wurden diesen Winter massiv alte Kiefern und Buchen gefällt.

54.158116416835, 10.526446411026

Wegeschaden, Blessenbach, Gemeindewald

Neben dem bereits gemeldeten Kahlschaden, wurde im angrenzenden Forst ein erheblicher Wegeschaden begangen. 

Auch hier wurden Bäume entnommen.

Die Maschinen wurden mit Ketten ausgestattet, was zu den erheblichen Bodenschäden führt. Bäume wurden einfach umgedrückt, wenn sie im Weg lagen.

Es sieht aus wie ein Schlachtfeld.

Waldschadenskategorie
Wege-Schäden
Schutzgebietstyp
kein Schutzgebiet
Festgestellt am
So., 04.04.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
50.419617561425, 8.2956218719482,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Wegeschaden, Blessenbach, Gemeindewald

Neben dem bereits gemeldeten Kahlschaden, wurde im angrenzenden Forst ein erheblicher Wegeschaden begangen. 

50.419617561425, 8.2956218719482

Starke Schirmschläge Anfang 2021

Nach drei trockenen Jahren (2018, 2019 und 2020) erneut Durchforstung unterhalb des Leukerkopf im NSG Steilhänge der Saar. Überwiegend Brennholz (Buche und Eiche) im SaarForst Kooperations-Revier 28 Ost.

Waldschadenskategorie
Fällung in Schutzgebieten
Baumart
Laubbäume
Schutzgebietstyp
Naturschutzgebiet
FFH-Schutzgebiet
Festgestellt am
Sa., 03.04.2021
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
49.505141110253, 6.5677326507657,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Starke Schirmschläge Anfang 2021

Nach drei trockenen Jahren (2018, 2019 und 2020) erneut Durchforstung unterhalb des Leukerkopf im NSG Steilhänge der Saar.

49.505141110253, 6.5677326507657

Kahlschlag eines alten Nadelwaldes an einem Berghang aufgrund von Sturm- und Trockenschäden

Kahlschlag eines alten Nadelwaldes an einem Berghang aufgrund von Sturm- und Trockenschäden. Keine Vegetationsbildung seit dem Fällen der Bäume außer Farne. 

Waldschadenskategorie
Kahlschlag
Schutzgebietstyp
Landschaftsschutzgebiet
Festgestellt am
Sa., 21.09.2019
Flächengröße in Hektar
1-5
Koordinaten
48.905773578342, 12.949952602212,
Bürgerinitiative aktiv
Nein
Kahlschlag eines alten Nadelwaldes an einem Berghang aufgrund von Sturm- und Trockenschäden

Kahlschlag eines alten Nadelwaldes an einem Berghang aufgrund von Sturm- und Trockenschäden.

48.905773578342, 12.949952602212